Felsberg

Felsburg. Die Felsburg erhebt sich auf einem aus Säulen gebildeten Basaltkegel, der rund 200 m hoch ist. Die ältesten Teile der noch bestehenden Burgreste dürften in das 11. Jahrhundert zurückgehen.

Auf der höchsten Stelle des Basaltkegels erhebt sich der weithin sichtbare Bergfried in sogenannter "Butterfassform". Der Turm hat einen Umfang von rund 30 m und ist ungefähr ebenso hoch. Er ist einer der höchsten Burgtürme in Hessen und der einzige "Butterfassturm" Niederhessens.

In südlicher Richtung befand sich das zweite Hauptgebäude der Burg, das heute noch an einigen Resten seiner Grundmauer erkenntlich ist.

68 Bilder